AdWz WP-Plugin 2 – Editor

(AdWz; Auf dem Weg zum) WP-Plugin 2 – Editor

Texte in einem vom Betriebssystem mitgeliefertem Editor zu bearbeiten ist oft umständlich. Insbesondere die Bearbeitung von Quelltexten wird zur Qual.

Editoren die Schlüsselwörter komplementieren, die Syntax hervorheben, in der Lage sind Zeilennummern anzuzeigen, Blöcke strukturiert anzeigen und und und … sind für die Entwicklung schon fast unumgänglich geworden.

Am besten Plattformunabhäng, damit nicht nur auf dem lieb gewordenen iBook der gleiche Editor wie auf anderen Betriebssystemen zur Verfügung steht.

jedit
JEdit


jEdit ist ein unter der GNU General Public License verfügbarer Texteditor, der sich hauptsächlich an Programmierer richtet.

Da er in Java geschrieben ist, läuft er unter anderem auf Mac OS X, Linux, UNIX und Windows. Es existieren Dutzende an Plugins für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete, deren großer Vorteil darin besteht, dass sie von jEdit aus verwaltet und installiert werden können. jEdit beherrscht Syntaxhervorhebung für über 150 Programmiersprachen und andere Textformate. Neben ISO 8859-1 und UTF-8 werden diverse weitere Zeichensätze unterstützt.

Neben den vielfältigen Plugins zeichnet jEdit besonders seine umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten an die Bedürfnisse des Benutzers aus. Unter anderem können Arbeitsabläufe als Makros aufgezeichnet und in BeanShell bearbeitet werden.

jEdit ist bislang nur mit englischer Benutzerschnittstelle erhältlich.

Quellen
AdWz WP-Plugin 1 – Entwicklungsumgebung
jedit.org
de.wikipedia.org

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort