Easy Peasy 1.0 Release veröffentlicht

Fast wieder nur ein leises zwitschern über das erste Release, aber auch ubuntu-eee.com leitet nun auf die neue Domäne – geteasypeasy.com – um. Was geht und was geht nicht mit dem ersten Release, Easy Peasy 1.0 auf dem Eee PC 901 GO kurz angetestet.

easypeasylogo

Schon die Installation (siehe EeePC 901 GO & Easy Peasy 1.0 RC 1 und folgende) zeigt das neue Logo in gelb / grün mit einer Zitrone a la easy peasy lemon squeeze – aus der britischen Alltagssprache für „Ganz leicht. Kein Problem.“. :-)

Programmanzeige

Beim Taskwechsel werden zusätzlich die Anwendungen netbook-launcher und x-nautilus-desktop angezeigt?

Sprachunterstützung

Fehlende Sprachunterstützung muss über Systemverwaltung / Sprachuntersützung nachinstalliert werden. Ups, die Sprache Deutsch kann aufgrund eines Fehlers nicht installiert werden?

Aktualisierungen

So soll es aussehen, lediglich sechs Aktualisierungen werden gefunden.

Sondertasten

Die Schnell- und Funktionstasten verhalten sich wie bei dem ersten Release Candidate (siehe EeePC 901 GO & Easy Peasy 1.0 RC 1).

Merkwürdigkeiten

Die automatische Installationsroutine (/etc/xdg/autostart/ubiquity.desktop) wird bei jeder Anmeldung erneut gestartet?

Leider nicht wirklich stabil einmal ändert sich das Look & Feel, das andere mal stürzt X ab? BTW: Das Hintergrundbild – Logo EasyPeasy – ist leider nicht wirklich sauber eingebunden.

Fazit:

Der erste Release Candidate war doch etwas stabiler, da wird bis zur lauffähigen Version noch etwas nachgebessert werden müssen. Dann werden wir mal der Allgemeinheit etwas gutes tun und die gefundenen Fehler melden. :-(

Tags: ,

2 Antworten zu “Easy Peasy 1.0 Release veröffentlicht”

  1. mgsimon sagt:

    Workaround automatische Installationsroutine: Einstellungen / Sitzungen / Ubiquity abwählen … :-)

  2. mgsimon sagt:

    Workaround Erscheinungsbild:
    http://www.cuyahogapc.com/easy/peasy.htm – da hat sich einer Mühe gegeben … :-)

Hinterlasse eine Antwort