Eee PC 901 GO & BIOS Update

Die eine oder andere BIOS-Version in Summe 13 wurde mittlerweile von Asus für den Eee PC 901 GO veröffentlicht. Laut Beschreibung soll die aktuellste Version den DVMT Speicher auf Maximum setzen (Set DVMT memory to maximun).

Bild :: Eee 901 BIOS Update 2103

Bild :: Eee 901 BIOS Update 2103

Was das bringt? Keinen Plan, einfach mal ausprobieren …

WarnungAuf eigene Gefahr, denn Bios Updates sind nie ganz ohne Risiko. Wichtig, auch bei aufgeladenem Akku Netzteil anschließen. Und Geduld, die Aktualisierung nicht vorzeitig beenden!

Für die Aktualisierung ohne das OS von Asus einfach die aktuellste Version für das Model: Eee PC 901/Linux von http://support.asus.com/ herunterladen, entpacken und unbenannt in 901.ROM auf einen USB-Speicherstick im obersten Verzeichnis ablegen.

Beim nächsten Neustart durch

<ALT> + F2

die automatische Aktualisierung starten.

Eine gefühlte Ewigkeit später (etwa vier Minuten) ist das BIOS aktualisiert.

„Please press power button to shut down the system“ und mein Eee bootet wie zuvor unter Ubuntu Netbook Remix. :-)

Tags: ,

9 Antworten zu “Eee PC 901 GO & BIOS Update”

  1. Michael Thomas sagt:

    Hallo,

    was hat es nun mit „VMT Speicher auf Maximum setzen (Set DVMT memory to maximun)“ auf sich? Gibt es irgendeinen Vorteil, das BIOS auf diese Version zu patchen? Ich habe nämlich auch so ein Netbook, weswegen ich so dämlich frage… ;-)

    Viele Grüße,

    /Thomas

  2. mgsimon sagt:

    Einen Unterschied konnte ich nicht wirklich feststellen, apropos DVMT siehe da http://en.wikipedia.org/wiki/DVMT

  3. Michael Thomas sagt:

    Danke! Damit dürfte es sich allerhöchstens auf Compiz oder andere Nettigkeiten positiv auswirken…

  4. mgsimon sagt:

    Naja und dann noch in Abhängigkeit der eignen BIOS-Version die bis 12 anderen Updates.

  5. Lars sagt:

    Ich habe hier:

    ASUS 901 ACPI BIOS Revision 1502
    Core Version 1502
    Build Date 09/09/08
    EC Firmware Version:EPCB-018

    Mir fällt keine vernünftiger Grund ein warum ich aktualisieren sollte. Alles funktioniert ganz ausgezeichnet.

  6. mgsimon sagt:

    Vielleicht “Improve thermal protection function” … :-)

  7. Benni7982 sagt:

    Servus zusammen,

    ich versuch grad bei meinem Eee 901 das BIOs mit der Version 2103 upzudaten.
    Hab die Datei entpackt, in 901.ROM umbenannt und auf einen leeren USB-Stick kopiert.

    Er findet zwar die „USB-Device“, kann aber leider die Datei nicht lesen.

    Habt ihr einen heißen Tip für mich?

    Vielen Dank schon im Vorraus.

    Schönen Abend

    Benni

  8. mg sagt:

    Benni7982; Moin Moin … :)

    Dann bestimmt der USB-Stick oder Datei?

    Anderen Stick oder neu formatieren und die Datei neu herunterladen?

    Das Update hatte bei mir wie im Artikel beschrieben ohne Probleme funktioniert.

  9. Benni7982 sagt:

    Hallo mg,

    vielen Dank fürs antworten.

    Ich bin jetzt einen Schritt näher am Abgrund.

    Ich habe es jetzt geschafft, das BIOs zu flashen, nachdem ich den 6ten Stick formatiert und ausprobiert habe. Also dran bleiben und Sticks sammeln ;-)

    Bei einem Stick hat er angefangen zu lesen aber es ging dann nicht weiter. Nachdem in 23h nichts passiert ist, hab ich den Stick rausgezogen und den Eee runter gefahren. Er hat dann ganz normal gebootet.

    Ein zweiter hat die Meldung hat das flashen abgebrochen nachdem das lesen abgeschlossen war.

    Die anderen hat er gar nicht erkannt.

    Ich habe alle Sticks mit FAT(Standard) formatiert.

    Jetzt ist zwar meine neue RunCore SSD kaputt aber immerhin hat er einmal davon gebootet.

    In diesem Sinne, frohes basteln.

    Ben

Hinterlasse eine Antwort