Artikel mit ‘Eee’ getagged

Easy Peasy 1.0 Release veröffentlicht

Dienstag, 06. Januar 2009

Fast wieder nur ein leises zwitschern über das erste Release, aber auch ubuntu-eee.com leitet nun auf die neue Domäne – geteasypeasy.com – um. Was geht und was geht nicht mit dem ersten Release, Easy Peasy 1.0 auf dem Eee PC 901 GO kurz angetestet.

easypeasylogo

Schon die Installation (siehe EeePC 901 GO & Easy Peasy 1.0 RC 1 und folgende) zeigt das neue Logo in gelb / grün mit einer Zitrone a la easy peasy lemon squeeze – aus der britischen Alltagssprache für „Ganz leicht. Kein Problem.“. :-)

(mehr …)

Eee PC 901 GO & Easy Peasy 1.0 RC 1

Sonntag, 04. Januar 2009

Da twitterte noch eine Meldung rein: Der erste Release Candidate – Easy Peasy 1.0 – kann über das Wiki von ubuntu eee heruntergeladen werden. Was geht und was geht nicht – installiert auf Eee PC 901 GO – die ersten Eindrücke.

Hinweis: Durch die Installation werden Daten gelöscht, also die Datensicherung nicht vergessen und auf ein lauffähiges System hoffen.

Eee PC 901 GO & Easy Peasy 1.0 RC 1 weiterlesen">(mehr …)

Eee PC 901 GO & Easy Peasy 1.0

Freitag, 02. Januar 2009

Die erste Version von Easy Peasy – 1.0 – wurde für den 01.01. um 01:01 angekündigt. 01.01.2009 – keine Nachricht auf ubuntu-eee.com – keine Nachricht im Blog „JON RAMVI . COM“ – doch da, über Twitter diese eine Meldung.

ubuntueee Some experienced problems when upgrading to Easy Peasy 1.0, please read the updated version: http://tinyurl.com/8yotek

Die zeitintensive Aktualisierung auf Easy Peasy 1.0 kann mit folgenden Änderungen und Befehlen im Terminal durchgefürht werden.

Eee PC 901 GO & Easy Peasy 1.0 weiterlesen">(mehr …)

Eee PC 901 GO & Starten von SD-Card / USB-Stick

Freitag, 26. Dezember 2008

901bl_sdcardDer Eee PC 901 GO kann beim Systemstart durch drücken der <ESC> Taste über das Bootmenu von einem anderem Medium gestartet werden. Neben dem klassischem DVD-Laufwerk weden auch SD-Karten oder USB-Speichersticks unterstützt. Das Starten von der SD-Card oder vom USB-Stick erfordern wie auch bei der CD oder DVD ein startfähiges Dateisystem.

Aufgrund der Nachricht über die neue Version von EEEBUNTU habe ich mir gleich ein USB-Stick erstellt, um Ubuntu 8.10 auf dem Eee PC 901 GO zu testen.

Das Startmedium kann von Hand mit SYSLINUX und den Befehlen copy, rename und edit oder einfach mit dem Programm UNetbootin erstellt werden.

Eee PC 901 GO & Starten von SD-Card / USB-Stick weiterlesen">(mehr …)

Eee PC 901 GO Ubuntu Netbook Remix & UMTS / HSDPA

Sonntag, 21. Dezember 2008

Der Eee PC 901 GO unterstützt ab Werk durch das eingebaute Modul EM770 von Huawei Mobile Broadband (3.5-G-GPRS/EDGE/UMTS/HSDPA) Datenverbindungen. Die SIM Karte wird unter dem Akku in dem Kartenleser eingesetzt und Datenverbindungen können über die Anwendung „3G Connect“ aufgebaut werden.

Nicht nur der Aufkleber auf der Verpackung von T-Mobile sondern auch der folgende Hinweis im Eee PC Software-Handbuch beschreiben eine exklusive Nutzung mit SIM Karten von T-Mobile.

Eee PC 901 GO Ubuntu Netbook Remix & UMTS / HSDPA weiterlesen">(mehr …)

 << 1 2 3 4 5 6 >>